Bewerber-Überprüfung

Mit dem aktuellen Software-Update wurde in die neue Version des BITE Bewerbermanagers eine umfangreiche Bewerber-Überprüfung in die Bewerberdetailansicht implementiert. Diese beinhaltet

  • eine Sanktionslistenprüfung auf Basis aller tagesaktuellen Sanktionslisten der Europäischen Union (Antiterrorprüfung),

  • eine Prüfung der angegebenen E-Mailadresse des Bewerbers auf Fehlerhaftigkeit sowie

  • eine Überprüfung der erfassten Anrede auf ihre Korrektheit anhand einer Namensdatenbank.

    Bildschirmfoto vom 2018-04-17 13-34-46.png

Zeugnisanalyse-Tool

Allen Benutzern der neuen Version des BITE Bewerbermanagers steht bis zum 30.04.2018 ein innovatives Zeugnisanalyse-Tool testweise und somit kostenfrei zur Verfügung.

Durch einen Einsatz des Zeugnisanalyse-Tools haben Anwender die Möglichkeit ohne nennenswerten Zeitaufwand eine große Anzahl von Arbeitszeugnissen auszuwerten. Simple Notensysteme und Symbole fördern die Verständlichkeit, auch für Entscheider außerhalb der Personalabteilung.

zeugnisanalyse.gif

Vorschau für Video-Dateien

Video-Dateien, welche gegebenenfalls seitens der Bewerber eingereicht wurden und im Tab "Dokumente" der Bewerberakte hinterlegt sind, können nunmehr auch in der Vorschau angezeigt werden.

Weitere Formate für Dokumentenvorschau

Die integrierte Dokumentenvorschau kann mit dem aktuellen Update für weitere Datei-Formate eingesetzt werden. Neben den bislang bekannten Formaten, können die nachfolgenden Datei-Formate nunmehr auch verarbeitet werden:

Dokumentformate:

  • Apple iWorks Dateien (.pages, .key)
  • Windows XPS Dateien (.xps)
  • Abi-Word Dateien (.abw)
  • Microsoft Works Dateien (.wps)

Grafikformate:

  • PostScript Dateien (.ps)

Anrede bei E-Mail-Bewerbungen

Mit dem aktuellen Software-Update ist eine korrekte Anrede bei E-Mail-Bewerbungen möglich. Diese erfolgt auf Basis einer Datenbank mit Vornamen und entsprechender Geschlechterzuweisung. Insofern wird im Zuge von E-Mail-Bewerbungen die Anrede (Herr/ Frau) automatisch vom System gesetzt, sofern in der E-Mail-Adresse des Bewerbers ein Vorname enthalten ist und dieser erkannt wird.

Um dieses Feature in den automatischen Eingangsbestätigungen nutzen zu können, bedarf es der Hinterlegung des Ersetzungsbegriffes für zum Beispiel "Liebe(r), Sehr geehrte(r) Frau/ Herr" in der entsprechenden E-Mail-Vorlage.

Optimierte Bedienung beim CV Parser

In der neuen Version des BITE Bewerbermanagers wurde das Handling des CV Parser vereinfacht und optimiert. So kann der Benutzer beispielsweise direkt auswählen, welche Inhalte geparst werden sollen (Profil, Werdegang, Profil und Werdegang).

Bildschirmfoto vom 2018-03-06 11-13-38.png

Eventuell vorhandene fehlerhafte Einträge in den Werdegang-Daten werden zudem deutlicher mittels eines roten Dreiecks aufgezeigt.

Dashboard auf Übersichten

In die neue Version des BITE Bewerbermanagers wurde ein Dashboard implementiert, welches seitens des Benutzers komplett auf dessen Informationsbedürfnisse angepasst und zusammengestellt werden kann.

Somit hat jeder Benutzer die Möglichkeit, alle relevanten Informationen auf einen Blick direkt einzusehen. Verlinkungen erlauben zudem die dazugehörigen Detailinformationen mit einem einzigen Klick zu erreichen.

Neues Benutzerhandbuch

Die neue Version des BITE Bewerbermanagers wurde mit einem neuen, optimierten Benutzerhandbuch versehen.

Das neue Benutzerhandbuch setzt sich zum einen aus einer Kurz-Anleitung und zum anderen aus einer Detail-Anleitung zusammen.

Die Kurz-Anleitung erläutert die Grundpfeiler der Arbeit mit dem System kurz und prägnant wohingegen die Detail-Anleitung Schritt für Schritt die Navigations- und Menüpunkte des Systems erklärt.

Optimierter Ausschreibungs-Editor

Die neue Version des BITE Bewerbermanagers ist mit einem neuen, optimierten Ausschreibungs-Editor versehen worden. Dieser wurde an das bestehende Design der neuen Version angepasst und zeichnet sich unter anderem durch die klare Struktur und die verbesserte Bedienerfreundlichkeit (v.a. im Layout-Bereich) aus.

Bewerberkarte in Bewerberprofil einbetten

Die Funktionalität der Bewerberkarte, welche die Distanz vom Wohnort des Bewerbers zum potenziellem Einsatzort visualisiert, kann via "Customizing Modus umschalten" in den Tab "Profil" der Bewerberdetailansicht integriert werden.

No published changelogs yet.

Surely BITE GmbH will start publishing changelogs very soon.

Check out our other public changelogs: Buffer, Mention, Respond by Buffer, JSFiddle, Olark, Droplr, Piwik Pro, Prott, Ustream, ViralSweep, StartupThreads, Userlike, Unixstickers, Survicate, Envoy, Gmelius, CodeTree